Journalismus

Die journalistische Arbeit begleitet mich seit meiner Jugendzeit: Gestartet bin ich als Schüler, parallel zur Vorstandsarbeit in der Landjugend, als freier Mitarbeiter der "Zevener Zeitung" und der damals in Hannover erscheinenden Zeitschrift "Land-Report". Während der Lehre und im Studium kamen weitere Zeitschriften hinzu. Parallel zu den ersten beruflichen Stationen nach dem Studium habe ich für die landwirtschaftliche Fachpresse (Land & Forst, Agrar-Übersichts / Agrarmarkt und weitere) gearbeitet.

Nach dem Einstieg in die Selbständigkeit habe ich intensiv die Möglichkeit genutzt, für Unternehmerzeitschriften (eilbote, metall aktuell) zu arbeiten und dabei auch in der Redaktion Erfahrungen zu sammeln. Hinzu kam hierbei der tiefe Einblick in das Verlagsgeschäft.

Schwerpunkt der Arbeit waren neben Unternehmer- und Unternehmensportraits Interviews sowie Fachtexte.